Mit Magdalena Lobnig in Tokio

Zusammen mit Magdalena Lobnig haben wir eine EVUPRE Ruderkollektion entwickelt, die das österreichische Rot-Weiß-Rot mit einer modernen, japanischen Komponente verbindet

“Einfach richtig lässig” – Magdalena Lobnig.

Magdalena Lobnig, 31, setzte ihre Siegessträhne im Einer für Österreich fort – in EVUPRE: Die 1,80 cm große Erfolgsruderin holte Bronze bei den Olympischen Spielen 2021 in Tokyo. „Das ist auf alle Fälle mein Karriere-Höhepunkt“, so Magdalena bei ihrer Rückkehr überglücklich. Seit sie 2016 ihren Olympia-Rang Sechs erreichte, gab es nur ein Ziel: die olympische Medaille 2021. Magdalena: „Ich war so k.o. nach dem Semifinale-Rennen. Aber ich habe alles darangelegt, dass ich wieder fit werde. Ich habe mir gedacht, das ist im Endeffekt nur ein Kopfrennen, wer da vorne ist. Es war einfach Zeit, abzuliefern.“

Der Schriftzug Österreich wiederholt sich auf Japanisch in Katakana, als Hommage an das Gastland. Magdalena, lachend: „Der Schriftzug hat den Japaner:innen voll getaugt! Sie sind auf mich zugelaufen!“ Die österreichische Flagge durfte natürlich auf dem nationalen Athlet:innendress nicht fehlen: Wir falteten sie in Origami-Manier als kleines Logo.

Für die Beinbündchen ließen wir uns noch etwas Besonderes einfallen: Sie schließen mit einem Wellenmuster in Sashiko ab, einem Klassiker der japanischen Stickkunst mit feinen Linien und geometrischen Formen.

Wir wussten nur: Japan, das wird hot & sweaty bei hoher Luftfeuchtigkeit. Und damit der mächtige Motor unserer Magdi nicht überhitzt, bietet der weiße Racer für den Wettkampf zusätzlich in den Stoffleisten Mesh-Panels für effektive Kühlung.

© ÖOC/Niklas Stadler

Magdalena schätzt unsere Liebe zum Detail – sie wollte gar nicht mehr aus ihrem Racer raus! Magdalena: „Den Racer habe ich richtig, richtig gern angehabt, andere Einteiler habe ich erst gar nicht ausgepackt. Der schaut so cool aus und man fühlt sich einfach fesch darin!“

Ihre Befürchtung, der Racer könnte im Rennen im Sitzbereich vielleicht nicht rutschfest sein, war unbegründet: „Beim Rennen habe ich den Racer einfach nicht gespürt, auch, wenn’s Material nass wurde.“

Aber dann warteten noch der kuschelige Hoodie, die Weste, die T-Shirts auf Magdalena: „Der Hoodie sieht warm aus, aber er passt sich der Körpertemperatur sehr gut an. Die Weste ist auch sehr cool! Bekomme ich noch eine? Eine M, bitte?“

Zurück in Österreich rudert Magdalena am liebsten auf dem Kärntner Weißensee im blauen Trainingsoutfit von EVUPRE: „Der blaue Racer ist einfach super, modern, sportlich und frisch wie der See.“ In langen, ruhigen Zügen lässt sie das Boot durch das türkis-grüne Wasser laufen, im Einklang mit sich und der Natur. Genießen und lange Strecken fahren – macht einfach glücklich. Magdalena findet‘s: „Einfach richtig lässig!“

Maßgeschneiderte Vereinsbekleidung

Egal ob im Rennen, auf dem Siegespodest in Tokio oder bei der gemeinsamen Ausfahrt, es ist ein tolles Gefühl, die Farben des Clubs zu tragen. Darum machen sich für CLUBS by EVUPRE professionelle Designer gemeinsam mit euch Gedanken, wie die nächste Vereinskollektion aussehen soll. Traditionell oder modern, ihr bestimmt und wir designen.

Für weitere Fotos und Berichte über unsere EVUPRE Ruderbekleidung empfehlen wir unsere Instagram oder Facebook Seiten.

Get on board – Newsletter!

 

Receive the latest news about our products, offers, and our company.

 

Please notice our privacy policy.

Get on board – Newsletter!

 

Erhalte stets die neuesten Infos zu unseren Produkten, Angeboten, Aktionen und unserem Unternehmen.

 

Beachte unsere Datenschutzerklärung.